Drucken

Hallo! Mein Name ist Daniel Scherer, ich bin der Neue! Ab September darf ich bei Ihnen im Gemeindeverbund als frisch „gebackener“ Gemeindereferent arbeiten. Von daher erlaube ich mir, mich eben kurz vorzustellen:

Ich bin 34 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder im Alter von 7 und 3 Jahren. Meine Kindheit habe ich in Hockstein verbracht, bevor es mich dann in die weite Welt hinauszog. Von daher kennen Sie mich vielleicht noch aus den Zeiten, als ich ein Jugendlicher war. Tja - und wie es der Zufall dann so will, führt mich mein Weg über diverse Umwege nach den Jahren des Studiums und der Praxisausbildung wieder zurück zu den Ursprüngen. Von daher freue ich mich besonders, dass ich in den kommenden Jahren die Arbeitsfelder von meinem Kollegen Roland Weber übernehmen darf. Schwerpunktmäßig werden Sie mich in den Bereichen der Erstkommunion und des Begegnungszentrums „Hannes“ antreffen. Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen neuen Begegnungen mit Ihnen! Die kommenden Jahre werden mit Sicherheit eine aufregende Zeit werden!

Herzliche Grüße,

Daniel Scherer

 

Ein herzliches Willkommen dem neuen Seelsorger-Kollegen
 
 
Als klar war, dass Roland Weber als Gemeindereferent Ende 2021 in den wohlverdienten Ruhestand gehen würde, hatten alle Gemeindemitglieder, alle Ehren- und Hauptamtliche tiefe Sorgenfalten entwickelt, wie es denn weitergehen könnte mit der Seelsorge in Herz Jesu, wenn diese Lücke durch den Seelsorgermangel gerissen würde.
 
Dann aber zeichnete sich immer deutlicher ab, dass das Bistum tatsächlich in unsere Pfarre einen neuen Gemeindereferenten für die großen Aufgabenfelder Caritas und Erstkommunion schicken würde, und es glätteten sich die Gesichter zunehmend.
 
Nach und nach verdichtete sich mit der Zeit auch noch die Gewissheit, dass Du, Daniel Scherer, als frischgebackener Gemeindereferent und "alter" Hocksteiner Jugendlicher bei uns starten wirst - da war aus den Sorgenfalten schon ein Lächeln geworden.
 
Wir freuen uns, dass Du ab dem 1. September in unser Team kommst und uns in dem Bemühen verstärkst, lebendig die Gemeinschaft im Glauben zu verwirklichen. Wir sind sicher, dass Du gleichermaßen für eine Kontinuität in Deinen Arbeitsfeldern und für frische Ideen darüber hinaus sorgen wirst.
 
Sei uns herzlich willkommen!

Für das Pastoralteam

Albert Bettin