Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Unsere Kindergärten stehen unter der Trägerschaft der 

Familienzentrum Martinshof
Am Martinshof 2 

41239 Mönchengladbach-Pongs
St. Konrad
Konradstraße 68

41069 Mönchengladbach-Ohler
St. Johannes
Urftstraße 214

41239 Mönchengladbach-Schmölderpark
St. Margareta
Am Hasenberg 51

41239 Mönchengladbach-Hockstein
Alltagsgeschichten aus St. Konrad
 
Wir hoffen, sie sind gut und gesund in das neue Jahr gestartet.
Uns hat der Kita Alltag wieder fest im Griff. Nach den Ferien freuen sich unsere Kinder auf Ihre Freunde, mit denen sie die verschiedensten Spielbereiche entdecken können. Es gibt schließlich manches alt bewährtes was neu zu erkunden ist:
Unsere Spürnasen und Schukis (5- 6 jährige Kinder) waren auf Entdeckungstour im Kindergarten. Sie schauten den Erzieherinnen zu, die im Bauraum Spielsteine sortierten. Mit einer Erzieherin gingen sie in den Abstellraum und entdeckten das Konstruktionsmaterial „Poly-M“. Schon war der Entschluss gefasst das „sortierte Baumaterial“ gegen die „neuen, alten Spielsteine“ auszutauschen. Mit viel Ideen und Phantasie bauen die Kinder seit Tagen immer wieder erstaunliche Werke. Das Neueste: die Kinder brauchten einen Ausstellungsplatz. Also haben die Kinder ein Regal mit einer Erzieherin in den Flur geräumt, um darin die Bauwerke auszustellen. Die tollsten Bauwerke werden mit dem Bauherrn fotografiert und kommen als „Bauwerk der Woche“ an eine Pinnwand. Das beeindruckt alle Kleinen und Großen im Kindergarten.
 
Ebenso begeistert waren die Kinder im Bewegungsraum. Die zwei kleinen Entdecker (2-3- jährigen Kinder) O. und Os. staunten, als sie im Bewegungsraum die Kriechtonnen sahen und benutzten sie für Trommelspiele. Anschließend probierten sie aus, ob sie in die Tonne klettern können oder ob man sich darin verstecken kann. Und schon hieß es „Kuckuck hier bin ich…." Vom Versteck kann man auch gut beobachten, was die anderen Kinder machen. Unterdessen kletterten nacheinander 2 Spürnasenkinder über eine Leiter auf einen Kasten und sprangen auf eine Matte. Das sahen O. und Os von ihrem Versteck. Ob sie das auch schaffen, über die Leiter zu klettern? O. und Os kamen aus ihrem Versteck, und stellten sich wie die großen Kinder an die Leiter. Die beiden Kinder balancierten mit Händen und Füßen, am Kasten angekommen sprangen sie wie die Großen auf die Matte.
Klasse, wie mutig unsere Kinder sind.
 
Es grüßen herzlich die Erzieherinnen aus der KiTa St. Konrad
 
 
 
 
Rückblick aus der Kita St. Margareta
 
Wir wünschen Ihnen ein gutes, neues Jahr 2019, das uns allen viele, schöne Stunden geprägt von Freundschaft, Zufriedenheit und Freude bringen mag.
 
Wir schauen gerne noch einmal zurück in die Adventszeit, die mit einem besonderen Gottesdienst zu Nikolaus begann, denn Herr Schüler feierte mit uns seine 30 jährige Tätigkeit als Nikolaus für die Kinder in St. Margareta. Er hat unseren Kindern erzählt, wie er in jungen Jahren zu dieser Aufgabe gekommen ist, die sein ganzes Leben geprägt hat und die ihm immer noch sehr viel bedeutet. Nochmals ein herzliches Dankeschön für dieses besondere und jahrzehntelange Engagement zur Erinnerung an den Hl. Nikolaus.
 
Wie jedes Jahr haben wir uns in der Adventszeit möglichst jeden Morgen an unserem Tannenbaum getroffen, der wieder mit bunten Fotokugeln der Kinder nach und nach geschmückt wurde. Ein Ritual, auf das die Kinder sich gefreut haben.
An vier Tagen in der Woche bekamen wir Besuch von Rudi und Ramses: Rudi, der kluge Rabe, der so vieles über Weihnachten weiß und Ramses, das träge Kamel, das so viele Fragen hatte und mit den Kindern Rudis Erklärungen lauschte. Die beiden Handpuppen waren auch nach den kleinen Adventsgeschichten in der Kita unterwegs und wanderten von Hand zu Hand,
Im Freispiel haben die Kinder große, leuchtende Sterne gebastelt, für die Menschen, die uns immer helfen und unterstützen: für die Vorleseoma, unsere Küchenfee, Frau Ebbinghaus etc.
 
Unsere Ranzenrocker besuchten auch wieder die Weihnachtsvorstellung im Theater: dieses Mal der "Räuber Hotzenplotz". Mit guter Vorbereitung und schönen Gemälden danach war dies wieder eine schöne Aktion.
 
Und während allem unser Umbau. Die neue Knabberstube nimmt Gestalt an und wir hoffen sehr, dass wir noch in diesem Monat beim Frühstücken die tolle Sicht auf unser Außengelände genießen können.
 
Die Sternsinger waren auch wieder da. Vier Kinder haben fleißig die Texte gelernt und als Könige gekleidet mit Liedern den Segen in unsere Kita gebracht:
                        Christus Mansionem Benedicat
                        Christus segne dieses Haus
 
Dass der Segen Gottes auch Sie in diesem Jahr begleite, wünscht Ihnen
das Team der Kita St. Margareta.
 

Der Martinshof wünscht allen ein frohes neues Jahr

 

Die Kinder und Erzieher aus dem Familienzentrum Martinshof sind gut erholt aus den Weihnachtsferien gekommen und blicken auf eine erlebnisreiche Adventszeit zurück. In dieser Zeit verwandelte sich der Martinshof in eine Weihnachtswerkstatt, in der sich alle voller Freude auf das bevorstehende Weihnachtsfest vorbereitet haben. In unserem Atelier wurden mit viel Kreativität Sterne, Engel, Wichtel und Weihnachtgeschenke gestaltet, während aus dem Bistro der Duft von selbstgebackenen Plätzchen lockte. Jeden Morgen trafen wir uns, machten es uns zusammen gemütlich, lasen Geschichten und sangen gemeinsam Weihnachtslieder. Voller Spannung wurden jeden Tag in Form eines Adventskalenders die Kinder gezogen, die einen unserer Adventskörbe mit nach Hause nehmen durften. Unter dem Thema „Wir schenken uns Zeit“ konnte es sich die ganze Familie durch den Inhalt des Korbs bei Kerzenschein, Keksen, Tee und Geschichten zuhause gemütlich machen und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Unser Flurbereich freute sich über einen leuchtenden Weihnachtsbaum, welcher besonders durch die Weihnachtsbaumkugeln mit Fotos unserer Kinder erstrahlte.

Bei unserer Nikolausfeier freuten sich alle Kinder über den Besuch des Nikolaus. Auch er hatte von unserem Weihnachtsbaum gehört und brachte den Kindern hierfür eine Krippe mit, mit der die Kinder täglich gerne spielen. Unsere Vorschulkinder bereiteten das Theaterstück „Der kleine Stern“ vor, das sie bei unserem Adventsgottesdienst aufführten. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten die Familien den Nachmittag bei warmen Getränken und Plätzchen ausklingen lassen. Ein großes Dankeschön möchten wir an unsere Eltern richten, die sich die Zeit genommen haben, liebevolle Dinge für unseren Weihnachtsbasar zu gestalten, dessen Erlös unseren Kindern zu Gute kommt.

Nun freuen wir uns auf ein erlebnisreiches neues Jahr mit unseren Kindern und Familien und wünschen auch Ihnen für das Jahr 2019 nur das Beste.

Es grüßen Sie herzlich

Die Kinder und Erzieher vom Familienzentrum Martinshof

 

Frohes Neues Jahr…
 
Das gesamte Team und alle Kinder der Tageseinrichtung St. Johannes wünschen Ihnen einen guten, gesunden Start ins das neue Jahr 2019.
Nach der besinnlichen Weihnachtszeit starten wir nun erholt und voller Energie in das neue Jahr.
Nachdem die Hl. Drei Könige und die Sternsinger auch vorbeigezogen sind,  blicken wir weiter in den Jahreskreis und bereiten uns mit den Kindern langsam auf Karneval vor.
Im Zuge von Partizipation haben die Kinder schon einige Themenvorschläge gemacht und sich gemeinsam für das Thema „Zirkus“ entschieden. Um den Kindern ein intensives, erfahrungsreiches Arbeiten ermöglichen zu können, schließen sie sich für gemeinsame Aktionen in Kleingruppen zusammen.
Wir freuen uns am Altweiber Donnerstag das Kinderprinzenpaar um 9:15 Uhr im Pfarrheim begrüßen zu dürfen. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns den Auftritt des Kinderprinzenpaares zu feiern und zu bestaunen.
Wir freuen uns auf eine närrische Zeit und verbleiben mit freundlichen Grüßen 
 
                                   Ihr Team aus St. Johannes
 

Neueste Artikel: