Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Unsere Kindergärten stehen unter der Trägerschaft der 

Familienzentrum Martinshof
Am Martinshof 2 

41239 Mönchengladbach-Pongs
St. Konrad
Konradstraße 68

41069 Mönchengladbach-Ohler
St. Johannes
Urftstraße 214

41239 Mönchengladbach-Schmölderpark
St. Margareta
Am Hasenberg 51

41239 Mönchengladbach-Hockstein
Bei uns ist einiges los - KiTa St. Johannes
 
In unserer Einrichtung haben wir mit den altersgleichen Gruppen gestartet. Das bedeutet, dass sich insgesamt drei Altersgruppen einmal in der Woche treffen. Zu Beginn wurde in jeder Gruppe zuerst einmal der Gruppenname ermittelt. Dies geschah in verschiedenen Abstimmungsverfahren, damit jedes Kind seine Stimme zum Ausdruck bringen konnte. Des Weiteren wurden so auch die zukünftigen Interessen und Aktivitäten geplant. Das sind unsere Gruppennamen: “Die kleinen Frösche“ “Die Affenbande“ und “Die schlauen Kids.“
Wir bereiten uns außerdem schon fleißig auf St. Martin vor. Gemeinsames Singen, Malen und Basteln findet täglich bei uns statt. Natürlich hat jedes Kind eine eigene Laterne gebastelt und nach den eigenen Vorstellungen gestaltet. Jetzt warten wir gespannt auf den Martinstag, der bei uns am 14.11.22 gefeiert wird. Gemeinsam ziehen wir an dem Abend über das Außengelände und lassen diesen gemütlich mit den Familien ausklingen.
Während des letzten Elternabends wurde der neue Elternrat gewählt. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei den Eltern bedanken, die uns von nun an in verschiedenen Angelegenheiten unterstützen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.
Besonders freuen wir uns alle über die Fertigstellung der Caritas- Tagespflege. Mit dieser findet zu St. Martin bereits das erste Zusammentreffen statt. Wir freuen uns bei gemeinsamen Singen erste Kontakte zu vertiefen und heißen unsere neuen Nachbarn Herzlich Willkommen. Der Gedanke, das Jung und Alt zukünftig voneinander und miteinander Neues entdecken ist unser gemeinsames Ziel.
 
Es grüßt das gesamte Team der Tageseinrichtung für Kinder St. Johannes
Herbstliches aus der Kita St. Margareta
 
Auf unserem Außengelände stehen inzwischen drei Apfelbäume, die auch in diesem Jahr wieder viele Früchte tragen. Deshalb gibt es zum Nachtisch Apfelmus, wir backen Apfelkuchen und singen Apfellieder. Über genaues Anschauen, Riechen, Fühlen und vor allem Schmecken lernen wir viele Apfelsorten kennen. Zum Abschluss gibt es ein kleines Apfelfest in unserem Rondell, bei dem jede altersgleiche Gruppe einen kleinen Beitrag in Form von Liedern, Spielen, Rätseln oder Fingerspiel mitgebracht hat.
 
Im September besuchten uns so viele Großeltern zu den Oma- Opa- Nachmittagen. In den altersgleichen Gruppen wurden dazu mit den Kindern Ideen gesammelt, Einladungen gestaltet, gebacken und Lieder geübt. Und es gab Großeltern, die weiter weg wohnen und bei ihren Enkelkindern übernachtet haben, um an diesem Tag dabei sein zu können.
 
Und schon ging es weiter mit dem Weltkindertag. Er stand bei uns unter dem Thema Indien, denn unser Kita- Patenkind kommt aus Indien. Viel Interessantes haben wir über dieses Land erfahren:
- über die großen Gebäude wie z.B. das  Taj Mahal, welches dann im Bauraum mit vielfältigen Materialien nachgebaut wurde
- die indischen Elefanten, die für schwere Arbeiten eingesetzt werden und zur „Schule“ gehen
- die indische Schrift deren schönen Zeichen wir nachgemalt haben
- den Sari, das bunte Kleid der Frauen, das aufwendig gewickelt wird- es sah sehr schön bei den Kindern aus
Die Eltern folgten unserer Einladung zum internationalen Buffett in der Knabberstube. Gemeinsam konnten wir neue, ungewöhnliche und vor allem sehr leckere Speisen aus anderen Ländern kennenlernen, die viele Eltern gekocht und gebacken haben.
 
Zur Zeit sind die Väter morgens und nachmittags zu Besuch im Kindergarten, denn in diesem Jahr basteln sie mit ihrem Kind die Laterne, die vorher von jedem Kind ganz nach seinen Vorstellungen aufgemalt wurde. Das war nicht nur für die Kinder ein schönes Laternenbasteln.
 
Das Kitateam von St. Margareta wünscht Ihnen eine schöne und besinnliche Adventszeit.
 
 
Die Sommerferien sind vorbei und das neue Kitajahr beginnt. Unsere Vorschulkinder haben wir in ihre Grundschulzeit entlassen. Besonders das letzte Kindergartenjahr war für unsere Vorschulkinder, die schlauen Füchsen, ein aufregendes Jahr. Bei einer Kinderkonferenz durften sie gemeinsam überlegen und entscheiden, wie sie ihr letztes Kindergartenjahr verbringen möchten. Schnell entstanden viele tolle Ideen und ein Jahr mit vielen schönen Aktionen. Eine Schnitzeljagd, ein Waldtag, eine Schatzsuche, ein Ausflug zum Bauernhof und in den Stadtwald, die Teilnahme am Kitahockeycup und zum Abschied die Abschlussfeier mit Lagerfeuer. Bei einem leckeren Buffet haben wir den Tag mit unseren Eltern ausklingen lassen und unsere schlauen Füchse in ihren neuen Lebensabschnitt verabschiedet. Wir wünschen ihnen hierfür von Herzen alles Gute und eine schöne Schulzeit. Stolz schauen wir auch auf unseren Spendenlauf auf dem Pongser Sportplatz zurück, durch den wir mit der Unterstützung unserer Familien 1234€ an hilfsbedürftige Menschen aus der Ukraine spenden konnten. Das alte Kitajahr haben wir mit einem Sommerfest für unsere Familien ausklingen lassen. Gerne denken wir an diesen schönen Nachmittag mit Spiel und Spaß, leckerem Essen und musikalischer Begleitung vom Lila Lindwurm zurück. Im neuen Kindergartenjahr begrüßen wir bei uns am Martinshof 23 neue Kinder. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und wünschen ihnen und ihren Eltern eine tolle Kindergartenzeit.
 
Herzliche Grüße
Die Kinder und Erzieher vom Martinshof
Tolle Aktionen für „Groß“ Und „Klein“
 
Der Herbst hat begonnen und nun stehen viele Feste an, die wir miteinander verbringen werden.
Vor einigen Wochen haben wir den Weltkindertag unter dem Motto „Miteinander-Füreinander“ gefeiert. Am Nachmittag durften die Kinder Ihre Großeltern oder Paten begrüßen. Sie haben in verschiedenen Räumen miteinander gemeinsame Zeit verbracht und konnten bei einem Snack ihre Eindrücke austauschen. Zum Abschluss haben wir noch gemeinsam einige Lieder gesungen und ein Mitmachlied gespielt. 
Die Bäume färben sich bunt und das war für uns der Auftakt, mit den Entdeckern einen ersten Ausflug zu unternehmen. Bei dem kurzen Spaziergang haben wir viele bunte Blätter gesammelt, Pilze und sogar einige Maulwurfhügel entdeckt, ein Igel hätte uns den Tag noch schöner gemacht doch der hat sich nicht gezeigt.
Die anderen Kinder haben dafür eine tolle Entdeckung auf unserer Bistroterrasse gemacht, ein kleiner Igel hat sich hinter unseren Beeten versteckt. Leider kann er da nicht überwintern und so haben zwei mutige Kinder, in Begleitung den kleinen Igel ins Wäldchen gebracht.
Das St. Martinfest ist nicht mehr weit und wir sind schon fleißig dabei Laternen zu basteln. Jede Altersgruppe gestaltet ihre eigene Laterne. Die Schuki-Kinder basteln eine ganz besondere Laterne, die in Kratztechnik, so wie der Künstler Paul Klee heute vielleicht seine Laterne basteln würde.  Diese Idee und Inspiration kam während des Projekts im Atelier. Die Kinder haben die Geschichte von Paul Klee kennengelernt, in dem sie verschiedene Bilder gesehen und besprochen haben und seine Techniken ausprobieren konnten.
Wir sind schon gespannt wie die tollen Laternen bei unserem Martinszug leuchten werden und freuen uns auf die baldige Adventszeit mit viel Basteleien, Backaktionen und gemeinsames Singen und manchen Überraschungen.
 
Viele Grüße und eine goldene Herbstzeit wünscht das Kita Team von St. Konrad
 
 

Neueste Artikel: