Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Zum Abschied von Roland Weber

Im Sommer beendete Frau Gemeindereferentin Birgit Schmidt ihre drei-jährige Ausbildungszeit in unserer GdG. Wir hatten uns sehr an sie gewöhnt und umgekehrt. Nun müssen wir uns nach 25 Jahren Mitarbeit von Gemeindereferent Roland Weber verabschieden. Diese Veränderung ist eine Zäsur in der Geschichte unserer Pfarre, die wir annehmen und an die  wir uns gewöhnen müssen. Kirche wird vor allem durch Menschen geprägt und positiv wahrgenommen. Es ist schade, dass so Viele an den institutionellen Schwächen der Kirche leiden und ihr den Rücken kehren.

Roland Weber steht für eine Kirche, die sich den Menschen zuwendet. Die zuhört und einen bescheidenen Beitrag   leistet, damit das Leben gelingen kann. Eine Kirche, die auch die kleinen Leute im Blick hat, die Bedürftigen, die es aus eigener Kraft nicht schaffen, sozial und finanziell über die Runden zu kommen. Er hat durch seine Arbeit die Pfarre Herz Jesu mitgeprägt und sowohl die Bildung unserer GdG als auch die Entstehung aus vier ehemals eigenständigen Pfarreien zu einer gemeinsamen Pfarrei bewerkstelligt.

Sein besonderer Verdienst ist seine maßgebliche Beteiligung beim Aufbau des Sozial- und Begegnungszentrums Hannes. Dort werden wir uns freuen, wenn Herr Weber immer wieder mal zu einer Tasse Kaffee vorbeikommt. Ich danke Roland Weber von ganzem Herzen für alles, was er als kontaktfreudiger und tiefgläubiger Mitarbeiter unserer GdG und des Bistums Aachen in das kirchliche Leben im Rheydter Westen mit eingebracht hat. Für ihn beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Langeweile wird nicht aufkommen. Gottlob hat er seine Hobbys immer gepflegt und seine Freundschaften. So ist mit „Ruhestand“ die kommende Zeit nicht treffend beschrieben. Wir gönnen ihm einen entspannten und dankbaren Rückblick auf seine Jahre bei uns mit vielen kreativen Ideen für seine Zukunft.

Michael Schicks, Pfr.

 

Neueste Artikel: