Gemeinschaft der Gemeinden

Rheydt West

 

Pfarre Herz Jesu

Herzlich Willkommen auf den Seiten der GdG Rheydt-West in Mönchengladbach.

Zu unserer GdG gehören die Gemeinden

 Herz Jesu in Pongs 

St. Konrad in Ohler

St. Johannes am Schmölderpark

   St. Margareta in Hockstein

Mittwoch, 11. November 2020 - 18:00 Uhr:

Die Anmeldung zu den Gottesdiensten ist zwingend notwendig!

Link zum Anmeldeportal für Gottesdienste und andere Veranstaltungen der Pfarre Herz Jesu

Mit einem Klick auf obigen Link gelangen Sie auf eine neue Seite, auf der Sie sich für einen der Gottesdienste des kommenden Wochenendes anmelden können (auch für Ordner). Die Anmeldungen sind freigeschaltet von Montag bis Freitag (Anmeldeschluss 12:00 Uhr) vor dem entsprechenden Wochenende.

  

Informationen zur aktuellen Lage in unserer Pfarre Herz Jesu (GdG- Rheydt-West)

Liebe Gemeinden,

der Versuch, den steigenden Ansteckungszahlen der Coronapandemie zu begegnen, betrifft selbstverständlich auch uns als Pfarrgemeinde. Daher sind Gruppentreffen in den Jugend- und Gemeindehäusern zurzeit nicht möglich. Die Gottesdienste unserer Gemeinden bleiben davon unbehelligt, wir weisen aber sehr deutlich darauf hin, dass wir unser Hygienekonzept in den Kirchen unter allen Umständen durchhalten werden.

Selbstverständlich bemühen wir uns auch, diese Webseite als Informationsträger so aktuell wie möglich zu halten - manchmal gelingt das nicht ganz, wir bitten da um Verständnis.

 

Nach wie vor bestimmt die Pandemie unseren Alltag. Die Geduldigen bestehen sie am besten. Sie können warten auf ein Ende der Abstandsregeln und anderer notwendiger Maßnahmen. Aber es kommt nicht nur auf Disziplin an. Bereits im Frühjahr haben sich Menschen gefragt, ob das lahmgelegte öffentliche Leben und die privaten Kontaktbeschränkungen dazu dienen, nach dem zu fragen, was wesentlich ist, was uns als Menschen ausmacht und ob wir nicht auch trotz Verzicht auf Wünsche und Pläne glücklich sein können. Und welchen Stellenwert Gott eigentlich hat in unserem Alltag. Gott als Quelle der Zuversicht und inneren Friedens.

Darüber erneut nachzudenken möchte ich Sie anregen in diesem Advent, in den Wochen vor Weihnachten. Die Gottesdienste sollen dabei helfen. Nach dem heutigen Stand können wir sie auch unter den bereits eingeübten Regeln feiern. Zudem sind wieder die Frühmeditationen geplant. An Heilig Abend sind im Stundentakt kurze Gottesdienste in allen Kirchen geplant. Erfreulicherweise haben sich genügend Damen und Herren gefunden, die einen solchen Gottesdienst gestalten und durchführen wollen. Für das private Gebet an Weihnachten und zum Jahreswechsel werden Vorlagen erarbeitet, wenn Sie lieber im Familienkreis singen und beten wollen. Doch all dies steht zum Redaktionsschluss des Pfarrbriefes unter dem Vorbehalt, ob wir es auch tun dürfen. Deshalb informieren Sie sich bitte zeitnah auf den vertrauten Wegen (www.gdg-rheydt-west.de oder im Pfarrbüro unter Ry 3548).

Wie auch immer sich die Dinge entwickeln, ich wünsche Ihnen einen gesegneten, einen wirklich besinnlichen Advent.

 

Michael Schicks, Pfarrer

 

 

Anfrage für den Krippenaufbau

Das Krippenaufbauteam sucht für den umfangreichen Aufbau / Abbau noch Damen und Herren zur Mithilfe. Wer bereit ist, sich zur Verfügung zu stellen, wird gebeten, sich namentlich im Pfarrbüro zu melden, damit wir Ihnen zur gegebenen Zeit den genauen Termin mitteilen können.

Danke im Voraus, das Team

 

Thema: Weihnachten 2020

Liebe Gemeindemitglieder.

es ist erfreulich, wie viele Menschen aus unseren Gemeinden sich für einen Dienst an Heiligabend gemeldet haben. Tatsächlich können wir fast alle "kleinen" Gottesdienste feiern - natürlich, wenn uns die Corona-Pandemie nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung macht. Wir sind sehr dankbar, dass wir auf diese Weise vielen Menschen zumindest eine kleine Gelegenheit geben können, Weihnachten auch in ihrer Kirche zu feiern!

In den nächsten Tagen werden diejenigen kontaktiert, die mitmachen, um Vorgehensweisen abzustimmen, Musiker mit Gottesdienstleitern in Kontakt zu bringen und eine grobe thematische Ausrichtung des jeweiligen Gottesdienstes abzusprechen, damit hier an dieser Stelle Ende November ein Plan und die Möglichkeit der Anmeldung zu finden sein wird.

Was leider nicht funktionieren kann unter den gegebenen Umständen, ist der "Lebendige Adventskalender" - aber auch da sind schon Ideen für eine Alternative eingegangen.

Wir schaffen das! Bleiben Sie gesund!

 

Albert Bettin

 

 

 

 

Neueste Artikel: